Mit Gießkanne und Spaten das Schuljahr beendet

  schule baum 09
Zur Tradition geworden ist mittlerweile die Baumpflanzaktion zum Ende der Grundschulzeit. So pflanzten gestern die Viertklässler der Grundschule Calbitz einen Baum. Die Zierkastanie kann bis zu 30 Meter hoch wachsen und wurde von einer Firma aus Oschatz gespendet. Initiiert hatte die Aktion Jeanette Heinze, sie ist Elternsprecherin der 4. Klasse mit 22 Schülern. Weil die Kinder mit dem letzten Schultag die Einrichtung verlassen, wird bereits seit mehreren Jahren ein Baum gepflanzt. (Quelle: OAZ vom 27./28. Juni 2009)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok